Ist das Licht des Yoga einmal angezündet verlischt es nie mehr. Je intensiver Sie üben, desto heller wird die Flamme leuchten.B.K.S. Iyengar
WER?


Wer ich bin!

Yoga begleitet mich schon seit vielen Jahren und so lernte ich in zahlreichen Kursen und Seminaren die Hatha Yoga Tradition kennen.

Im IYENGAR® Yoga habe ich schliesslich meine Inspiration gefunden. Es ist die Grundlage meiner Kurse. Mein Unterrichtstil ist klar, strukturiert und lebendig. Den Fokus gerichtet auf eine präzise Ausführung, entsprechend der Iyengar Yoga Methode. Um meine Erfahrung und mein Wissen zu vertiefen, habe ich die dreijährige Ausbildung zur zertifizierten IYENGAR® Yoga Lehrerin (Introductory II) beim IYENGAR.YOGA.INSTITUT Köln-Bad Neuenahr im Mai 2011 erfolgreich abgeschlossen. Diese Ausbildung wurde von Rita Keller, Bob Blaeser und einigen anderen namenhaften Lehrern geleitet. Stetige Weiterbildungen mit höher zertifizierten Lehrern im In-u. Ausland und eine regelmäßige eigene Yoga Praxis vertiefen dieses Wissen.

Im Januar 2013 durfte ich während einer Studienreise in Indien die Herkunft des Yogas erleben. So habe ich mich entschlossen den Ausbildungsweg weiter zu gehen und mich im nächst höheren Level weiterzubilden.

Mit viel Motivation und Freude unterrichte ich in meinen Kursen und sammle immer wieder neue Erfahrungen um diese weiterzugeben.

WAS?


Über Iyengar Yoga

Iyengar-Yoga wird nach BKS Iyengar benannt, einem zeitgenoessischen Yoga-Meister.

Mehr erfahren

Wichtigkeit der Ausrichtung

Iyengar-Yoga ist für seine Betonung auf korrekte Ausrichtung des Körpers berühmt. Eine gute Ausrichtung der Knochen und Gelenke führt zum besseren Gleichgewicht ohne unnötige Arbeit in den Muskeln. Auf diese Art und Weise gewinnen wir Stabilität in den Haltungen mit weniger Mühe. Die korrekte Ausrichtung stärkt das Herz-Kreislaufsystem, schafft Raum im Körper (in den Gelenken) und bewirkt einen verbesserten Energiefluss durch den ganzen Körper, was Gesundheit und Wohlgefühl mit sich bringt. Aufmerksamkeit auf die Körperausrichtung ist etwas anderes als sich eine lange Liste von Details zu machen, die bei der Durchführung der Yoga-Haltungen (Asanas) zu beachten wären. Vielmehr handelt es sich um die Entwicklung von Körperbewusstsein, das in alle Aspekte des Lebens hineingreift.

Hilfsmittel

Ein weiterer Aspekt von Iyengar-Yoga ist die Verwendung von Yoga-Hilfsmitteln: Klötze, Decken, Gurte, Bänke u.a. Wenn eine Person von einer bestimmten Haltung profitieren würde, sie aber wegen mangelnden Könnens oder mangelnder Kraft nicht einnehmen kann, so kann ein Hilfsmittel (Englisch: „prop“ [im Sinne von „Requisite“]) hergenommen werden. Mit den Hilfsmitteln können sogar behinderte oder sehr kranke Menschen durch die Haltungen Erleichterung erfahren. Zudem erlauben Hilfsmittel jedem Schüler, länger in den Haltungen bleiben zu können. In einer Haltung nur kurz zu verweilen, beeinflusst hauptsächlich den physischen Körper. Durch längeres Verweilen dringen die Wohltaten der Praxis tiefer in die organischen und mentalen Ebenen hinein.

Warum Yoga üben?

Durch regelmässiges üben von Yogahaltungen entwickelt der Mensch ein gesundes Gleichgewicht zwischen Flexibilität, Kraft, Ausdauer und Stabilität. Die Beobachtung der Atmung verfeinert die Körperwahrnehmung und schult die Fähigkeit der Konzentration, was eine stabile Basis für mentale und spirituelle Entwicklung schafft. Neben körperlicher Stärke und Flexibilität spürt der Yogaübende immer mehr emotionale Spannkraft, die hilft, die Herausforderungen des Lebens positiver anzunehmen.

Was heisst “Yoga in der Tradition von BKS Iyengar“?

Die als Hatha-Yoga bekannten Körperhaltungen und Atemtechniken wurden in Indien über viele Jahrhunderte entwickelt und erforscht. Mit unermüdlichen Eifer hat B.K.S. Iyengar seit über sechs Jahrzehnten das überlieferte Wissen kontinuierlich verfeinert. Das Ergebnis: eine wirksame, verständliche und zeitgemässe Methode des Hatha-Yoga. Was unterscheidet Iyengar-Yoga von anderen Yoga-Methoden? Die Iyengar-Methode entwickelt auch Kraft und Ausdauer neben Flexibilität und Entspannung. Das Gefühl für die korrekte Ausrichtung des Körpers wird verfeinert. Haltungen im Stehen sind in den ersten Jahren sehr wichtig: Sie kräftigen die Beine (und tragen so zur Gesundheit der Wirbelsäule bei), steigern die allgemeine Vitalität und stärken das Kreislaufsystem, die Koordination und das Gleichgewicht. Iyengar-Yoga ist dynamische Meditation. Sobald der Geist sich konzentriert und mit Körper und Atem verbindet, gelangt der Schüler in einen meditativen Zustand. Selbtserforschung geschieht hier durch die Entdeckung und Auflösung von körperlichen Verspannungs-Mustern und von psychologischem Widerstand. Fortgesetztes Üben erhöht die Fähigkeit des Schülers, sich zu entspannen und zu konzentrieren. Sein inneres Bewusstsein wird stärker.

Schließen

Was ich anbiete!

Yoga ist eine aus Indien stammende Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen umfasst. Es gibt viele verschiedene Formen des Yoga, oft mit einer eigenen Philosophie und Praxis. Besonderen Einfluss auf meinen Unterricht hat dabei die Hatha Yoga Tradition nach B.K.S. Iyengar, der 1918 im indischen Bellur, Karnataka geboren wurde. Iyengar hat das klassische Hatha-Yoga weiterentwickelt und dabei jede einzelne Stellung auf korrekte Ausführung und Wirkung hin untersucht. B.K.S. Iyengar unterrichtet bis zu seinem 95. Lebensjahr am Ramamani Memorial Yoga Institut in Indien. Er verstarb am 20.08.2014.

Iyengar-Yoga betont die Entwicklung von Kraft, Standfestigkeit und klarer Körperausrichtung im Zusammenspiel mit Flexibilität, Balance und Entspannung.

Im Zentrum meiner Kurse stehen die Yogahaltungen (Asanas), die in verschiedenen Sequenzen und anhand von einzelnen Schwerpunkten geübt werden. Hinzu kommen Atemtechniken (Pranayamas), durch die Körper und Geist näher zusammen geführt werden können. In Anlehnung an Iyengar lege ich grossen Wert auf eine gesunde und klare Ausrichtung der Körperhaltungen (Asanas), so dass die Teilnehmenden die Übungen richtig erlernen. Bei Bedarf können auch einfache Hilfsmittel eingesetzt werden.

B.K.S. Iyengars grosses Verdienst ist es, dass er das Yoga einem breiten Publikum auf der ganzen Welt erschlossen hat. Sein enormes Wissen hielt Iyengar in vielen Büchern fest. Das Buch “Licht auf Yoga” wurde zu einem Standardwerk des Yoga. Iyengar-Yoga wird auch oft in der therapeutischen Arbeit eingesetzt.

WANN?


Kurszeiten  im Semester vom 08.09.2015 bis 11.02.2016

In den Schulferien und an Feiertagen findet kein Unterricht statt

Termine und angepasste Kurszeiten 
 

Angepasste Kurszeiten



Semesterferien
Montag den 15.02.2016 bis 19.02.2016.

Das Frühling/Sommersemester beginnt am 22.02.2016

Termine für die Yoga Samstage

 

23.01.2016   Hüftöffner und Twist
04. - 06.03.2016   Gastlehrer Workshop
02.04.2016   Umkehrhaltungen
07.05.2016   Asana Werkstatt
04. - 11.06.2016   Yoga Reise in die Toscana

Die Kurse

 

Yoga in der Mittagspause

Yoga Sequenzen zum mobilisieren, stärken und entspannen in der Mittagspause, offen für jeden.

Anfänger

Es ist keine Yogaerfahrung nötig.

Level 1

Es werden grundlegende Asanas geübt und auf den Kopf- und Schulterstand vorbereitet.

Level 2

Es werden fortgeschrittene Asanas so wie Kopf- und Schulterstand geübt; Basiswissen wird vorausgesetzt.

Regeneratives Yoga

Yoga zum Auftanken, meist passiv gehaltene Asanas mehrere Minuten lang. Unterstützt durch Decken, Blöcke, Polster und Stühle um in der Haltung zur Ruhe und Entspannung zukommen. Die Muskulatur wird gedehnt, die Herzfrequenz verlangsamt, der Blutdruck gesenkt und das Nervensystem beruhigt.

Yoga am Samstag

Grundlegende Asanas und Pranayamas werden mit wechselnden Schwerpunkten unterrichtet. Regenerierende Haltungen und eine Tiefenentspannung runden die Übungspraxis ab. Der Aufbau und die Länge des Unterrichts führen zu einer Intensität, die in den offenen Yogakursen nicht möglich ist.

Preise
 

  • Semester
  • € 216,-
  • 18 Einheiten
  • € 12,-
    je Einheit
  • Alle Einheiten eines Levels für ein ganzes Semester.
  • 12er Block
  • € 180,-
  • 12 Einheiten
  • € 15,-
    je Einheit
  • Zwölf Einheiten im flexiblen Abo.
    Ein Semester gültig.
  • 10er Block
  • € 155,-
  • 10 Einheiten
  • € 15,50
    je Einheit
  • Zehn Einheiten im flexiblen Abo. Vier Monate gültig
  • Einzel
  • € 17,-
  • 18 Einheiten
  • € 17,-
    je Einheit
  • Eine einzelne Einheit
     

  • Probeeinheit
  • € 10,-
  • .
  • Regeneratives Yoga
  • € 15,-
  • .
  • Mittagspausenyoga
  • € 10,-
  • .
  • Yoga Samstag
  • € 40,-
  • .
Wo
www.mapstcode.com
WEITER...


Aktuelles

Iyengar Yoga Workshop
04. - 06. März 2016 


Gastlehrer David Jacobs Senior Certified Iyengar Yoga Teacher, Assistenz Jürgen Meusel

David Jakobs, Certified Iyengar Yoga teacher


Der Workshop richtet sich an Iyengar Yoga Übende und Interessierte

David Jakobs ist Iyengar Yoga-Lehrer (Senior Intermediate III, zertifiziert durch BKS Iyengar persönlich) einer von nur 5 Senior-Lehrer in Südafrika mit einem Diplom im Sportunterricht und Mitglied des „BKS Iyengar Institute“ Lehrer-Trainingsprogrammes.

Er hat sein Leben dem Studium der Kunst und Wissenschaft des Yoga gewidmet und praktiziert und unterrichtet seit rund 25 Jahren Yoga. Er hat mehrere male Pune in Indien besucht, um unter BKS Iyengar zu studieren. David hat Erfahrung im Unterrichten für Menschen mit Verletzungen und Erkrankungen, er lehrt Lehrer und leitet Workshops für Lehrer. Er ist leidenschaftlich mit der Praxis des Yoga und ihre Anwendungen in den Alltag eingebunden. David ist der Gründer des BKS Iyengar Yoga Centre in Oudtshoorn, Südafrika, das einzige auf dem Afrikanischen Kontinent und eine von wenigen weltweit. Er veranstaltet Workshops rund um Süd-Afrika sowie auch Zimbabwe, Swasiland, Norwegen, Holland,Österreich und in der Schweiz. David wird unterstützt von Jürgen Meusel (Introductory II).
 

Freitag   18:00 - 20:00    Regenerativ
Samstag & Sonntag    09:00 - 12:00    Asanas
    Mittagspause    
    13:30 - 15:45    Regenerativ
    15:45 - 16:00    Pranayama
Beitrag
 
  200,- Euro
 
Anmeldung   susanne@seeyoga.eu
   
Kursort   see.yoga
    Brielgasse 27, Bregenz

 

Download Flyer (.pdf/.0,6 MB)

Yoga Reise 2016
Sa 04. Juni – Sa 11. Juni 2016 | Il Convento, Toscana, Italien

mit Claudia Fohrer, Jutta Steinbach und Susanne Menke

David Jakobs, Certified Iyengar Yoga teacher


Il Convento ist 1549 als Kloster entstanden wurde liebevoll restauriert und gehört heute mit zu den schönsten Yoga-Retreat- Zentren der Welt. Es liegt am Rande der Casola in der Toskana und überzeugt durch seine Klarheit und Ruhe. 

Loslassen, auftanken und eine Menge Inspiration wird von uns drei Yogalehrerinnen in einer wohltuenden Woche geboten. Wir bringen eine langjährige Erfahrung mit Yogagruppen ein, sowie ein breites Spektrum an Fachwissen (Hatha Yoga, Iyengar Yoga, Vinyasa Flow Yoga) und nicht zuletzt unsere tiefe Verbundenheit und Begeisterung zum Yoga.
In dem Yogaangebot der verschiedenen Stile habt ihr die Möglichkeit je nach Befinden/ Wunsch wahlweise einzutauchen. 

 

Download Flyer (.pdf/.3,5 MB)